Nachhaltige Gestaltung des SPZ

Home / Technik / Massivholzbau / Nachhaltige Gestaltung des SPZ

Kindern mit besonderen Bedürfnissen die bestmögliche Betreuung zu ermöglichen – das ist das Ziel des Sonderpädagogischen Zentrums (SPZ).

In der Zufahrt zur Lichtensteinklamm direkt an der Salzach liegt ein charmanter Bauplatz an dem künftig barrierefrei und umgeben mit Holz unterrichtet wird.

Nach einem Architektenwettbewerb wurde das Büro sps-Architekten zt GmbH mit der Verwirklichung dieses Gebäudes beauftragt.

Die nachhaltige Gestaltung ist ein wichtiges Kriterium zur Umsetzung. Das gesamte Gebäude wird als Niedrigenergiehaus mit Passivhausstandard ausgeführt. Die Nutzfläche liegt bei ca. 2000 qm. Massivholz und Glas sind die wichtigsten Baumaterialien.

Innovaholz ist für die Umsetzung des Massivholzbaus ausgewählt worden aufgrund der jahrelangen Erfahrung und mittlerweile bekannten hochqualitativen Umsetzung von ähnlichen Bauwerken.

Holz atmet, nimmt Feuchtigkeit auf, gibt diese wieder ab an den Raum. Man spürt die Energie die dem Holz innewohnt.

Attraktive Architektur gepaart mit handwerklicher Geschicklichkeit und natürlichen nachwachsenden Rohstoffen bildet die Basis für ein künftiges Zuhause für Schüler und Lehrer in St. Johann.

Innovaholz bekannt als einer der Trendsetter im Massivholzbau wird dieses Schulgebäude mit sieben Klassenzimmern, Werkräumen, Bücherei, Therapieräumen, Konferenzzimmer und Direktion sowie Turnsaal in wenigen Wochen aufstellen.

Nachhaltigkeit ist wichtig. Der Baustoff Holz ermöglicht den Bewohnern ein Wohlbefinden der besonderen Art. Denn für unser tägliches Leben ist dies ein nicht zu unterschätzendes Argument.

Related Posts

Leave a Comment